2. Semester 2017

Jugendkunstschule

Öffnet externen Link in neuem Fenster

Veranstaltungskalender

September 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

VHS Cafeteria

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 - 13 Uhr

Speiseplan
25. - 29. September

Gmünder VHS

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171 92515-0
Telefax 07171 92515-26
E-Mail:
info@gmuender-vhs.de

Öffnungszeiten des
Kundensekretariats:
Mo-Fr          8 - 12 Uhr
Mo-Do       13 - 17 Uhr
Sa                9 - 12 Uhr

Sprechzeiten für 
Integrationskurse:
Mo, Di, Do, 14 - 16 Uhr
Mi, 10 - 12 Uhr

Leitet Herunterladen der Datei einFerien-/Schließzeiten

Programm » Kursdetails

Kultur- und Naturerlebniswanderung in Bad Cannstatt - Zusatzkurs "Vom Römerkastell zur Mombachquelle"



Kursbeginn:
28.10.2017
Kursgebühr:
30,00 €
Dauer:
1 Tag
Teilnehmer:
18 - 20
Kursort:

Treffpunkt: Bahnhof Schwäbisch Gmünd am Schalter
Treffpunkt: Bahnhofsplatz 6, am Schalter
73525 Schwäbisch Gmünd

Bemerkung:
Bitte gute Schuhe, Getränke und Regenkleidung mitnehmen.

Kursleitung:
Gisela Cichy,

Hans H. Rademann,

Inhalt:
Achtung: Zusatztermin!
Die Stadtwanderung beginnt diesmal in Bad Cannstatt und führt über den Neckar hinauf zum ehemaligen Römerkastell und der Reiterkaserne. Hier kreuzten sich bedeutende Römerstraßen. Im Weiterwandern erreichen wir den kleinen 2014 eröffneten Travertinpark, in dem Herr Rademann die Entstehung dieses geschichtsträchtigen Baumaterials und seiner damaligen Tierwelt erläutern wird. Noch immer stehen die Travertinsäulen im benachbarten Firmenbereich, die von der Reichsregierung 1936 in Berlin in Auftrag gegeben wurden, wie bestellt und nicht abgeholt. Schöne Ausblicke auf Bad Cannstatt eröffnen sich auf unserem Weg hinüber zur ehemaligen Zuckerfabrik. Frau Cichy weiß über deren Gründung durch die Württembergische Hofbank zu erzählen.
Nach der Mittagseinkehr ist der Teilort Münster mit dem Feuerwehrmuseum unser Schwerpunkt. Eine Führung und interessante Ausstellungsstücke bringen uns die Feuerwehrgeschichte von den Anfängen bis heute näher. Am riesigen Kraftwerk Münster vorbei erreichen wir über das Ufer des Neckars den Mombachquelltopf - eine echte Sulz. Was dieses mit dem berühmten Mineralwasser von Bad Cannstatt zu tun hat, wird zusammen mit anderen Beispielen auf dem Weg in die Altstadt erklärt. Hier lassen wir den Tag in einem netten Kaffeehaus ausklingen.

Wanderzeit 3 Stunden, meist auf Waldwegen und ohne Steigung.

(inkl. Bahnfahrt und Führungen)

Kulturführung: Gisela Cichy, Kunstmalerin und Wanderführerin, Stuttgart
Naturführung: Hans H. Rademann, Biologe
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Festes Schuhwerk und Regenschutz mitbringen.
Bitte kleines Vesper mitnehmen.

Termine

Datum Zeit Straße Ort
28.10.2017 08:30 - 19:05 Uhr Treffpunkt: Bahnhofsplatz 6, am Schalter Treffpunkt: Bahnhof Schwäbisch Gmünd am Schalter
28.10.2017 08:30 - 19:05 Uhr Treffpunkt: Bahnhofsplatz 6, am Schalter Treffpunkt: Bahnhof Schwäbisch Gmünd am Schalter




Druckversion Drucken