Jugendkunstschule

Veranstaltungskalender

September 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

VHS Cafeteria

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 - 13 Uhr

Speisekarte
24. - 28. September

Gmünder VHS

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171 92515-0
Telefax 07171 92515-26
E-Mail:
info@gmuender-vhs.de


Öffnungszeiten des

Kundensekretariat:
Mo-Fr         8 - 12 Uhr
Mo-Do      13 - 17 Uhr
Sa              9 - 12 Uhr

Sprechzeiten für 
Integrationskurse:
Mo-Di         14 - 16 Uhr
Mi               10 - 12 Uhr
Do              14 - 16 Uhr

Öffnet externen Link in neuem FensterAnfahrt

Programm » Kursdetails

Flucht und Vertreibung in Mitteleuropa im Kontext des Endes des 2. Weltkriegs



Kursbeginn:
17.09.2018
Kursgebühr:
3,00 €
Dauer:
1 Abend
Teilnehmer:
5 - 100
Kursort:

VHS am Münsterplatz, Saal
Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd


Kursleitung:
Prof. Dr. Matthias Stickler,

Inhalt:
Der Vortrag behandelt nach grundsätzlichen einführenden Überlegungen zum Thema schwerpunktmäßig Flucht und Vertreibung der deutschen Bevölkerung im Kontext der "ethnischen Säuberungen" im Zweiten Weltkrieg. Beides war zum einen eine Konsequenz der aggressiven Außen- und der brutalen Vernichtungspolitik des "Dritten Reichs" seit 1933/1939. Zum anderen ermöglichte aber diese Politik letztlich die Mobilisierung bzw. Durchsetzung älterer ethnonationaler Konfliktlagen, geostrategischer Interessen und längst vorhandener Politikmodelle ethnischer Säuberung.
Die damaligen Ereignisse bedeuteten im Ergebnis den Abschluss einer Entwicklung, die bereits am Ende des Ersten Weltkriegs begonnen hatte, nämlich eine gigantische 'Entmischung' der Völkerkarte Ostmitteleuropas. Damals ging endgültig Alteuropa unter. Zurück blieb, ohne dass dies den damaligen Zeitgenossen so zu Bewusstsein gekommen wäre, ein im Kern zerstörter Kontinent, der sich nun konsequent nationalstaatlich organisiert hatte. Für beide deutsche Staaten, aber auch für die Republik Österreich, bedeutete die Integration der insgesamt mehr als 12 Millionen Flüchtlinge und Vertriebenen eine gewaltige Herausforderung, die unterschiedlich gelöst wurde.

Termine

Datum Zeit Straße Ort
17.09.2018 19:00 - 20:30 Uhr Münsterplatz 15 GD, Münsterplatz, Saal B 0.2

Keine Anmeldung erforderlich - Abendkasse!Abendkasse - Keine Anmeldung erforderlich



Druckversion Drucken