Jugendkunstschule

Veranstaltungskalender

November 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

VHS Cafeteria

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 - 13 Uhr

Speisekarte
19. - 23. November

Gmünder VHS

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171 92515-0
Telefax 07171 92515-26
E-Mail:
info@gmuender-vhs.de


Öffnungszeiten des

Kundensekretariat:
Mo-Fr         8 - 12 Uhr
Mo-Do      13 - 17 Uhr
Sa              9 - 12 Uhr

Sprechzeiten für 
Integrationskurse:
Mo-Di         14 - 16 Uhr
Mi               10 - 12 Uhr
Do              14 - 16 Uhr

Öffnet externen Link in neuem FensterAnfahrt

Programm » Kursdetails

Ausstellung: ,,Geschichten der Schuldenkrise"



Kursbeginn:
14.11.2018
Kursgebühr:
0,00 €
Dauer:
1 Abend
Teilnehmer:
1 - 120
Kursort:

VHS am Münsterplatz, Foyer
Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd


Kursleitung:
Mara Liebal,

Reiner Focken-Sonneck,

Inhalt:
Die Wanderausstellung, konzipiert vom deutschen Entschuldungsbündnis erlassjahr.de, bietet einen umfassenden Einblick in die historischen Wege in und aus Schuldenkrisen. Anhand von Länderbeispielen macht sie systemische Zusammenhänge sichtbar und ermutigt die Besucherinnen und Besucher, nachhaltige Lösungen für den Umgang mit Staatsschulden zu erkunden.

Unter den Auswirkungen von Schuldenkrisen leiden vor allem jene Menschen in den betroffenen Ländern, die durch Armut und fehlende soziale Absicherung ohnehin zu den verwundbaren Bevölkerungsgruppen gehören.

Bis heute gibt es kein geregeltes, völkerrechtlich verankertes Verfahren, mit dem ein Staat seine Schuldensituation transparent und fair für alle Beteiligten regeln kann, so wie hier in Deutschland Menschen und Unternehmen auf ein rechtsstaatliches Insolvenzverfahren zurückgreifen können. Im Falle von Staaten entscheiden allein die Gläubiger darüber, ob und wie ein Schuldnerstaat seine Schulden zurückzuzahlen hat.

Die Ausstellung zeigt, dass Schulden kein Schicksal sind, das unabänderlich über die Völker hereinbricht, sondern Ausdruck von Macht- und Herrschaftsverhältnissen. Sie enthält Geschichten, Erfahrungen und Ideen, dass und wie diese Verhältnisse verändert werden können. Schuldengeschichten sind Menschengeschichten.

Mara Liebal hat die Ausstellung "Geschichten der Schuldenkrise" mitkonzipiert. Als Master in International Development Studies ist sie als solche zunächst für faire Arbeitsbedingungen in der globalen Textilindustrie unterwegs und seit Sommer 2013 zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit von Erlassjahr.de.

Termine

Datum Zeit Straße Ort
14.11.2018 14:00 - 18:00 Uhr Münsterplatz 15 GD, Münsterplatz, Foyer



Druckversion Drucken