gesundaltern@bw





gesundaltern@bw

Die Digitalisierung wirkt in alle Lebensbereiche, davon betroffen sind Menschen aus allen Generationen. In der digitalen Welt den Anschluss zu behalten ist deshalb ein zentraler Aspekt, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Dazu gehört auch, sich mit digitalen Anwendungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen auseinanderzusetzen und diese selbstbestimmt nutzen zu können. 


Vorwiegend ältere Menschen fühlen sich jedoch unsicher oder gar abgehängt, insbesondere beim Umgang mit den neuen digitalen Entwicklungen in Gesundheit, Medizin oder Pflege. Das Ziel des vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg geförderten Pilotprojekts gesundaltern@bw ist es, ältere Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen, um ihnen die Teilhabe an digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen zu ermöglichen. Dafür haben sich verschiedene Partner aus dem Netzwerk „Senioren im Internet“ in dem Verbundprojekt gesundaltern@bw zusammengeschlossen. 

Die Projektpartner bringen in gesundaltern@bw sowohl ihre Expertise als auch ihre bestehenden Strukturen in Baden-Württemberg ein. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung modellhafter Angebote in den drei Projektbereichen Information, Qualifizierung und Bürgerbeteiligung. Die Konzepte werden in ausgewählten Pilotregionen erprobt und anhand der daraus gewonnenen Erkenntnisse modifiziert. Die Angebote des Pilotprojekts werden schließlich so aufbereitet, dass sie auf weitere Regionen in Baden-Württemberg übertragbar sind.
Projektpartner sind  der Volkshochschulverband Baden-Württemberg, das Landesmedienzent-rum Baden-Württemberg, das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm, das Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg sowie die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg. 

Damit auch Menschen mit wenig Online-Erfahrung an den monatlichen digitalen Veranstaltungen des Projekts teilnehmen können, gibt es ein Erklär-video „So nehmen Sie an unseren digitalen Veranstaltungen teil“. Sie können sich mit Hilfe des Erklärvideos vorab in Ruhe mit den verwendeten Tools auseinandersetzen. Hier gehts zum Erklärvideo


So melden Sie sich online zur Corona-Schutzimpfung an

Die Impfungen nehmen Fahrt auf und so besteht die Hoffnung, dass bald ein großer Teil der Bevölkerung geimpft sein wird und das normale Leben zurückkehren kann. Mit dem beigefügten Link erhalten Sie Zugang zu einem Erklärvideo „So melden Sie sich online zur Corona-Schutzimpfung an“, das im Rahmen des o.g. Projekts gesundaltern@bw erstellt wurde: https://youtu.be/LoJEQvnkztY. Das Erklärvideo ist auf dem YouTube Kanal gesundaltern eingestellt und wurde bisher bereits über 8400-mal aufgerufen. Auch dieses finden Sie auf unserer Homepage.


Schwäbisch Gmünder Volkshochschule e. V.

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 92515-0
Telefax: 07171 92515-26
E-Mail: info@gmuender-vhs.de


Anfahrt

Öffnungszeiten Kundensekretariat

Mo – Do

8 Uhr – 12 Uhr u. 13 Uhr – 17 Uhr 

Fr

8 Uhr – 12 Uhr

Sa

9 Uhr – 12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit Kundensekretariat

Mo – Do

8:30 Uhr – 12 Uhr u. 13 Uhr – 16 Uhr 

Fr

8:30 Uhr – 12 Uhr

Sa

9 Uhr – 12 Uhr

Persönliche Sprechzeiten für Integrationskurse

Mo, Mi, Do

10 Uhr – 12 Uhr 

Di

14 Uhr – 16 Uhr