Programm
/ Kursdetails

Der Wald stirbt ab - Was geht mich das an?

Neuer Termin Exkursion Um's Eck zum brennend heißen Thema

Herr Revierförster Gugl, Hans H. Rademann

Dürre, Hitze, Borkenkäfer - den baden-württembergischen Wäldern geht es schlecht. Ausgehend von den vielerorts angefallenen Sturmholzmengen aus dem Sturmtief vom Januar des Jahres 2018 und in Verbindung mit der trocken-heißen Witterung wurde die Entstehung von vertrocknenden Bäumen und den daraus folgenden Borkenkäferpopulationen extrem begünstigt. In den zurückliegenden Jahrzehnten sind die Wälder zwar naturnäher, vielfältiger und klimastabiler geworden und baumarten- und strukturreiche Wälder können gut auf extreme Wetterereignisse reagieren, aber nur bewirtschaftete und strukturreiche Wälder mit einem gewissen Anteil an stehendem und liegendem Totholz seien ideale Lebens- und Rückzugsräume für viele Tier- und Pflanzenarten, betonte Minister Peter Hauk bei der Veröffentlichung des Waldzustandsberichts 2018.

In einer interessanten Waldbegehung wird uns der Revierförster, Herr Gugl, diese Sachverhalte vor Ort zeigen, erklären und zur Diskussion anregen.


Treffpunkt: 13:45 Uhr, Weiler in den Bergen, Parkplatz am Friedhof

Anmeldung unbedingt erforderlich!


Kurs-Nr.:
M104603
Beginn:
Fr. 14.8.20, 14:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
1 Nachmittag
Kursort:


Gebühr:
10,00 €
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
14.8.20
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Straße
Ort
Treffpunkt: 13:45 Uhr, Weiler i.d.Bergen, Parkplatz am Friedhof




Schwäbisch Gmünder Volkshochschule e. V.

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 92515-0
Telefax: 07171 92515-26
E-Mail: info@gmuender-vhs.de


Anfahrt

 

Das Kundensekretariat ist vom 8.8. bis
einschließlich 22.8. geschlossen!