Schechingen
/ Kursdetails

Pfeifen wir auf Hegel?

„Wir pfeifen auf Hegel“ lautet die Überschrift, unter der die italienische Autorin Carla Lonzi 1974 die feministische Kritik an bürgerlich-patriarchalen Geschlechtervorstellungen auf den Punkt gebracht hat. Denn so klar und gründlich wie kaum ein anderer Philosoph hat Hegel das Verhältnis von Frauen und Männern als wesentlich aufeinander bezogene Zweiheit verstanden, als binäre Konstruktion. Indem er das Geschlechterverhältnis in sein dialektisches Grundverständnis von der Welt eingliederte, legte er den Grundstein für viele Vorstellungen über Frauen und Männer, die bis heute fortwirken. Gerade deshalb ist es aber lehrreich, sich mit Hegels Texten zu beschäftigen. Denn es hilft zu verstehen, warum Geschlechterklischees sich trotz aller gegenteiligen Bemühungen so hartnäckig halten – und wie man sie radikal, nämlich an die Wurzel gehend, neu denken kann.


Kurs-Nr.:
N108102
Beginn:
Do. 1.10.20, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer:
1 Termin
Kursort:
VHS am Münsterplatz, Saal
Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Gebühr:
gebührenfrei - Anmeldung erforderlich

Datum
1.10.20
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Straße
Münsterplatz 15
Ort
GD, Münsterplatz, Saal B 0.2




Schwäbisch Gmünder Volkshochschule e. V.

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 92515-0
Telefax: 07171 92515-26
E-Mail: info@gmuender-vhs.de