Zu den Kursen

Highlightveranstaltung: Es ist die Zeit des Exils

Fotografien von Désirée von Trotha

Will man soziale Entwicklung in Afrika und die dotige Zivilgesellschaft stärken, um etwa Migration zu verhindern - wie es die Europäische Union gebetsmühlenartig verkündet -, dann sollte neben wirtschaftlichen Engagement vor allem auch Kulturarbeit geleistet werden.
Doch westliche Kulturarbeit kommt seit Jahren viel kurz. Anders als in der Wirtschaft werden Etats gestrichen statt erhöht. Das ist gut für radikal-religiöse Sekten, die wie etwa die «izala» in der Republik Niger das Feld in der Sahara-Sahel-Region übernommen und kaum ernsthafte Gegenwehr zu erwarten haben.
Aktuell lehren fundamentalistisch ausgerichtete Prediger in einer Art «negativer Kulturarbeit» verfälschte Geschichte. Sie suchen lokale Traditionen zu vernichten, radikale Identitäten aufzubauen und liefern Visionen für eine Zukunft in einem utopischen Gottesstaat mit Einzug ins Paradies. Dabei beruft man sich auf einen alle Ethnien und Klassen umfassenden, schrankenlosen Islam.
Dem setzt der Westen im Ringen um ein friedliches mit- statt gegeneinander kaum etwas entgegen und wagt nur selten eine Auseinandersetzung auf Augenhöhe über lokale Geschichte, Traditionen, Identität und Zukunftsvisionen. Ich möchte das ändern, setze meine Kulturarbeit in der Sahara-Sahel-Region nach meinem Dokumentarfilm «Woodstock in Timbuktu - die Kunst des Widerstands» mit der Ausstellung «IT IS THE TIME OF THE EXIL» in der Republik Niger fort.
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein - das gilt auch in Afrika. Veränderungen innerhalb einer Gesellschaft lassen sich nur durchführen, wenn neben dem Bauch auch Kopf, Herz und Seele zu «fressen» bekommen und insbesondere Frauen und die Jugend in einen «Dialog der Kulturen» eingebunden werden.
Eine Kooperation mit Engagement Global


Kurs-Nr.:
L100192H
Beginn:
Do. 5.3.20, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kursort:
VHS am Münsterplatz, Foyer
Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Gebühr:
0,00 €

Datum
5.3.20
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Straße
Münsterplatz 15
Ort
GD, Münsterplatz, Saal B 0.2


Info:

Keine Anmeldung erforderlich - gebührenfrei!

Info beachten


Schwäbisch Gmünder Volkshochschule e. V.

Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 92515-0
Telefax: 07171 92515-26
E-Mail: info@gmuender-vhs.de


Anfahrt

Öffnungszeiten

Kundensekretariat

Montag - Freitag    8 - 12 Uhr
Montag - Donnerstag  13 - 17 Uhr
Samstag 9 - 12 Uhr


Sprechzeiten für Integrationskurse

Montag    14 - 16 Uhr
Dienstag  14 - 16 Uhr
Mittwoch  10 - 12 Uhr
Donnerstag                14 - 16 Uhr